×

Zitiervorschlag

Rezension

Arne Ulbricht: Luna Ein Fliegenpilz im Erdbeerkleid. Stuttgart: Verlag Urachhaus 2019, 117 Seiten, EUR 16,00 - direkt bestellen durch Anklicken

 

 

Mit seinem ersten Kinderbuch ist Autor Arne Ulbricht mit der 7-jährigen Luna eine liebenswerte Romanfigur gelungen, die mit ihren kindlichen Einfällen Groß und Klein verzaubert und zum Schmunzeln bringt. Aber auch mit ihren Nöten, Ängsten und Sorgen ist sie gut spürbar.  Nah an der Erlebenswelt der Zielgruppe können die kindlichen Leser mühelos der Gedanken- und Gefühlswelt des quirligen Mädchens folgen. In Luna´s Familie ist die Mama berufsbedingt die meiste Zeit außer Haus oder schaut auf ihr Handy. Ihr Papa ist immer da und kümmert sich, „so gut es eben geht“ um alles. In ansprechender, leicht verständlicher Sprache mit viel wörtlicher Rede wird der Alltag des Mädchens einfühlsam erzählt. In 13 Kapiteln und auf 117 Seiten erleben die Leserinnen und Leser einen fröhlichen Kinderroman, mit lustigen, als auch ruhigen Episoden, immer erzählt aus dem Blickwinkel des Kindes. Dabei überrascht Luna so manches Mal mit ihren kindlichen Einfällen. Aber auch die Elternfiguren überraschen mit ihrem, um Verständnis bemühte, partizipativen Erziehungsverhalten. Die von Sanne Dufft gezeichneten Illustrationen in schwarz-weiß unterstreichen die Geschichte ausdruckstark. Es bleibt zu hoffen, dass in einer Fortsetzungsgeschichte bald neue Geschichten von Luna erscheinen werden. Der Kinderroman ist zum Vorlesen für Kinder ab 5 Jahre, oder zum Selberlesen für Kinder ab der 2. Klasse geeignet. Gebundenes Buch mit farbigem ansprechendem Cover in Din A 5, 1. Auflage 2019.

 

Susanne Stegmaier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.