Rezension

Timo Parvela: Ella und der Millionendieb. München: Carl Hanser Verlag 2014, 165 Seiten, EUR 9,90 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Alle Ella-Fans werden sich freuen: Ein weiterer Band der nicht nur bei Kindern im Grundschulalter höchst beliebten Buchreihe des finnischen Schriftstellers Timo Parvela ist erschienen! Und wieder wurde der urkomische Band von Sabine Wilharm lustig illustriert. Die Lachmuskeln werden garantiert strapaziert - auch diejenigen vorlesender Eltern, Lehrer/innen und Hortner/innen!

Ella geht immer noch in die zweite Klasse. Eines Tages erscheint ihr Lehrer überraschenderweise nicht zum Unterricht. Wurde er entführt? Und auch seine Frau, die die Parallelklasse unterrichtet, ist nicht da. Nach allerlei lustigen Ereignissen - wie z.B. einer Vertretungsstunde mit Ella und ihren Freunden als Lehrer/innen und dem Basteln eines "fliegenden Fischauflaufs" - erfahren die Schüler/innen von der Direktorin, dass das Lehrerehepaar ein zweites Kind bekommen hat.

Ella und ihre sechs Freunde basteln eine "Riesenglückwunschkarte" und machen sich auf den Weg zum Krankenhaus, um sie den frischgebackenen Eltern zu übergeben. Unterwegs bekommen sie in einem Blumengeschäft Rosen geschenkt. Dort findet Pekka einen Lottoschein in seiner Hosentasche, den er in einer Mülltonne entdeckt hat, als er dort nach dem verloren gegangenen Einkaufszettel seiner Mutter und dem mitgegebenen Geldschein suchte.

In der nächsten Lotto-Annahmestelle erfahren die Kinder, dass sie eine Million gewonnen haben! Aber nur Erwachsenen wird der Gewinn ausgezahlt. So verkleiden sich die Freunde als Tanten, suchen die Lottogesellschaft auf, haben dort turbulente Erlebnisse - erhalten aber das Geld nicht. Und dann ist der Lottoschein verschwunden! Nur ein Erwachsener, der von dem Gewinn wusste, kann ihn gestohlen haben: War es die Floristin, der Besitzer der Lotto-Annahmestelle, der Vertretungslehrer (ein Gärtner!) oder gar der Klassenlehrer bzw. seine Frau? Und so entfaltet sich eine amüsante und spannungsgeladene Geschichte mit vielen lustigen Dialogen, unerwarteten Wendungen und einem überraschenden Schluss...

Martin R. Textor

Weitere Bücher aus der Reihe:

  • Ella in der Schule - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella in der zweiten Klasse - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella auf Klassenfahrt - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella und der Superstar - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella in den Ferien - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella und die falschen Pusteln - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella und der Neue in der Klasse - direkt bestellen durch Anklicken
  • Ella und das große Rennen - direkt bestellen durch Anklicken