Rezension

Anselm Grün: Der heilige Franziskus. Freiburg, Basel, Wien: Herder 2014, 32 Seiten, EUR 12,99 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Das Bilderbuch beginnt mit einem ungewöhnlichen Vorwort, das wohl eher für Eltern, Erzieher/innen oder Tagespflegepersonen gedacht ist als für Kleinkinder - mit einem Auszug aus einer Predigt von Papst Franziskus über den heiligen Franziskus, die er im Oktober 2013 anlässlich seines Besuchs in Assisi hielt. Dann erzählt Anselm Grün, der berühmte Benediktinerpater aus Münsterschwarzach, die Geschichte des heiligen Franziskus: von seinem verschwenderischen Leben als Sohn eines reichen Tuchhändlers, seiner Berufung, seinem Leben in Armut, der Segnung der Vögel, der Zähmung des Wolfes von Gubbio, der Erfindung der "lebenden Krippe" und dem Dichten des Sonnengesangs, von seiner Stigmatisierung und seinem Tod. Das Bilderbuch wurde von dem bekannten italienischen Künstler Giuliano Ferri in Siebdrucktechnik illustriert.

Martin R. Textor