Rezension

Antje Bostelmann, Michael Fink: Aktionswannen - Fühlen, Forschen, Begreifen. 30 Lern- und Spielangebote für Krippe und Kindergarten. Berlin: Bananenblau, 4. Aufl. 2014, 120 Seiten, EUR 17,80 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Wieder ein ideenreiches Praxisbuch für die U3-Kinder!

Sinnesschulung ist die wohl bedeutendste "Lernmethode" für Kleinkinder. Und Alternativen zu Fühlen, Forschen und Begreifen gibt es kaum. Nicht zuletzt ist das Begreifen, im Sinne von wirklich Anfassen, Berühren, Erforschen..., die Voraussetzung für den Begriff. Der Mensch kann nur etwas kognitiv begreifen, wenn es er auch wirklich begriffen, also angefasst hat. Wer mit kleinen Kindern zu tun hat, der wird dies täglich erleben. Wer die Kinder dazu noch beobachtet, der wird fasziniert sein. Wer außerdem noch wahrnimmt, wie Kinder forschen, der wird aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Bostelmann und Fink laden uns mit diesem Buch ein, die Umwelt der Kinder mit Wannen zu bereichern und dazu noch eine Vielfalt von Materialien bereitzustellen. Der Inhalt öffnet dem Erwachsenen die Augen. Für Kinder ist das Buch fast ein Bilderbuch. Die Fotos inspirieren Kinder zur Betrachtung und zum Experiment. Sie haben den Drang zum Ausprobieren und werden schnell in ihrer Forschungsaufgabe versinken.

Die schriftlichen Erläuterungen, Materialbeschreibungen und Sicherheitshinweise sind für Erzieher/innen, Eltern und Lernende in sozialen Berufen gedacht. Die Bilder sprechen für sich. Wahrscheinlich könnte man in kurzer Zeit das Buch um Hunderte von Fotos ergänzen, soviel werden die Kinder - übrigens ohne unser Dazutun - weiterentwickeln und entdecken.

Jetzt sind Sie als Erwachsene an der Reihe. Nur Mut, Sie müssen die Kinder lassen! Ganz heimlich sollten Sie aber alles auch selbst ausprobieren und auf sich wirken lassen. Sie werden sich an so mancherlei aus Ihrer Kindheit erinnern!

Mit diesem Buch wird die Arbeit mit U3-Kindern nicht langweilig werden. Hoffentlich wird es auch in der Ausbildung aufgegriffen!

Ingeborg Becker-Textor