Rezension

Karin Wedra, Barbara Greiner-Burkert: Mit Märchen zur Ruhe kommen. Geschichten, Spiele und Entspannung für Kinder von 4 bis 8. München: Don Bosco 2014, 117 Seiten, EUR 16,95 - direkt bestellen durch Anklicken

 

Zu allen Zeiten begleiten Märchen das Kinder- und das Erwachsenenleben. In allen Ländern finden wir Märchen und Märchensammlungen. Oft werden Märchen kritisch gesehen: Sie seien grausam, entsprächen nicht dem Zeitgeist. Und trotzdem können die Märchen ihren Platz in der Kinderliteratur behaupten und begeistern bis zum heutigen Tag. Liegt es an ihrem großen Reichtum an inneren Bildern oder an ihrem Symbolgehalt?

Mit dem vorliegenden Buch zeigen die Autorinnen Karin Wedra und Barbara Greiner-Burkert Wege auf, wie durch die "Reise ins Märchenland" Kinder in einem geschützten Rahmen zu mehr Ruhe, Entspannung und Konzentration finden. Zur Ruhe kommen Kinder auf ganz unterschiedliche Weise, wie z.B. durch Übungen der Stille, durch freie und koordinierte Bewegungen. Rhythmik kehrt zurück in die Kitas. Damit dies gelingen kann, brauchen Kinder entspannte Pädagog/innen, also Verhaltensmodelle.

Ein unverzichtbares Medium bilden Märchen. Beim Zuhören entwickeln die Kinder Fantasie und innere Bilder, haben aber auch die Sicherheit, dass sie den Ausgang des Märchens bereits kennen. Sie genießen den Reiz der Wiederholung.

Sind Sie jetzt neugierig geworden? Bewusst zitiere ich in dieser Rezension kein Beispiel aus dem Buch. Bevor Sie mit den vorgeschlagenen Märchen arbeiten, müssen Sie sich sowieso erst durch die Einführung arbeiten. Dann folgt Ihre persönliche Beschäftigung mit einem ausgewählten Märchen und der Vielfalt der Möglichkeiten, die sich auftun. Danach entscheiden Sie, welchen Weg Sie mit Ihren Kindern gehen wollen. Mutig dürfen Sie auch etwas weglassen oder aber eine weitere Idee ergänzen.

Und wenn Sie mit Kindern philosophieren wollen, dann könnte der Reim aus dem Schneckenmärchen den Einstieg bilden:

Bin in Eile, Eile, Eile,
denn sonst hab ich Langeweile.
Schneller, schneller immerzu,
gönne mir sonst keine Ruh!

Wenn Sie nach einer schnellen Beschäftigung für Kinder suchen, ist das Buch nicht geeignet. Aber wenn Sie gemeinsam mit Kindern ruhig werden und sich entspannen wollen, dann haben Sie das richtige Fachbuch ausgewählt.

Anmerkung: Hoffentlich findet das Buch auch in der Ausbildung Verwendung und verhilft angehenden Pädagog/innen zur Kindorientierung und damit zur Distanz von Leistungs- und Förderprogrammen!

Ingeborg Becker-Textor